File: https://fortvna-research.org/AIS/Welche_Archaeologie.html


Welche Archäologie?


Vor der Definition dessen, was wir unter einem Archäologischen Informationssystem verstehen, wollen wir zunächst kurz erläutern, was wir unter Archäologie verstehen. Betrachten wir dazu die Abbildung I.3.

Archäologien an der Universität Bonn, Sommersemester 2002 (Graphik von Dr. Franz Xaver Schütz und Dr. Chrystina Häuber)
Abb. I.3 Archäologien an der Universität Bonn, entnommen aus dem Vorlesungsverzeichnis für das Sommersemester 2002.

Wir stellen fest, dass mit dem Begriff Archäologie (engl. archaeology), häufig verschiedene Wissenschaftsgebiete bezeichnet werden. Die Bezeichnung Archäologie wird im deutschsprachigen Raum für unterschiedliche Zeiträume und geographische Räume verwendet. In Abbildung I.3 sehen wir einen Auszug aus dem Vorlesungsverzeichnis der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn für das Sommersemester 2002 (Vorlesungsverzeichnis der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Sommersemester 2002, S. 56-68). Innerhalb der Philosophischen Fakultät werden die Studienfächer Archäologie, Ägyptologie und Vor- und Frühgeschichte mit unterschiedlichen Ausprägungen angeboten. Aus von Gerkan: "Das hier verwertete, im übrigen sehr umfangreiche, aber leider nicht abgeschlossene Material zur Morphologie des römischen Stadtgebietes von K. Diwald habe ich Herrn Professor Dr. E. Kirsten zur Aufbewahrung in der Abteilung für Historische Geographie und antike Topographie im Geographischen Institut der Universität Bonn übergeben." (v. GERKAN 1952, S. 433) können wir entnehmen, dass die innerhalb der Abbildung I.3 nicht aufgeführte "Historische Geographie" in Bonn früher "Abteilung für Historische Geographie und antike Topographie" hieß.

Da unsere Anwendungsbeispiele in Teil II des Buches aus dem Bereich der Klassischen Archäologie kommen, sollen an dieser Stelle zwei Definitionen für Klassische Archäologie zitiert werden.

Bianchi Bandinelli schreibt: "Hier beschränken wir uns indessen auf das, was man als `klassische Archäologie´ bezeichnet; sie beschäftigt sich mit dem antiken Griechenland und der römischen Zeit, und wird in einigen Ländern – wir werden sehen warum - `Winckelmannsche Archäologie´ genannt" (BIANCHI BANDINELLI 1978, S. 30.).

Die Klassische Archäologie ist nach Niemeyer folgendermaßen definiert: "So läßt sich Archäologie bestimmen als die Wissenschaft vom materiellen Erbe der antiken Kulturen des Mittelmeerraumes ( NIEMEYER 1968, S. 9).


(in veränderter Form veröffentlicht in HÄUBER, SCHÜTZ 2004, S. 15,16)

Datenschutzerklärung | Impressum